Sie haben eine Frage, suchen nach einem Produkt oder ein Dienstleister in Ihrer Nähe. Was machen Sie dann? Der erste Griff ans Handy geht nicht etwa an ihre engsten Freunde, sondern Google, die meist besuchte Webseite im Internet. Früher wenn wir eine Empfehlung gebraucht haben für Ärzte, Handwerker oder Friseure, dann haben wir unsere Freunde gefragt. Doch heute, wenn wir die besten Angebote in der Nähe haben wollen, fragen wir Google. In Sekunden schnelle tippen wir unsere Fragen ein und bekommen die Antwort binnen Sekunden. Google vereinfacht unser Leben und hilft uns Entscheidungen zu treffen.

Wir vertrauen Produkte und Dienstleister, die vier und mehr Sterne Bewertungen haben, genauso sehr wie wir Empfehlungen von Freunden vertrauen. Wenn ein Produkt oder eine Dienstleistung bei Google in der Suche ganz oben vorgeschlagen wird, glauben wir, dass das das beste Angebot ist.

Es gibt zwei Wege, um bei Google ganz oben zu sein. Google SEO und Google Ads.

Für Google SEO müssen Sie die Webseite optimieren und Inhalte schaffen, die Mehrwert bieten. Mehr dazu hier: Was ist Google SEO?

Doch heute geht es um Google Ads. Mit Google Ads können Sie mit ein paar Klicks direkt auf Google’s erste Seite kommen.

Was ist genau Google Ads?

Google Ads ist ein Werbeplattform von Google. Mit Google Ads sparen Sie sich den Weg von Google SEO und damit Monate oder Jahre langer Arbeit. Mit Google Ads können Sie für wenig Geld sofort ganz oben in der Suchergebnisse auftauchen. Voraussetzungen sind das Ihre Werbung relevant ist und Ihre Budget den Mindestwert Ihrer Keywords abdecken.

Sie können binnen 24 Stunden durch Google eigene Plattform Werbung schalten und auf Google ganz oben gefunden werden. Diese Google Werbung können durch so genannte Displays Ads angezeigt werden oder durch Werbevideos auf YouTube. Doch das, was Sie wahrscheinlich am meisten gesehen haben, sind die Werbeanzeigen in Form von Texte.

Werbeanzeigen als Textformat auf Google für Google Ads

Die Suchergebnisse werden nach dem verschiedenen Nutzerverhalten entsprechend angepasst. Jeder bekommt also nur die Anzeige, die für Ihn am meisten relevant ist, nach den Algorithmus von Google.

Wie funktioniert Google Ads?

Auf der Seite ads.google.com können Sie sich kostenlos mit Ihrem Google Account anmelden. Im ersten Fenster können Sie sich zwischen 3 Ziele entscheiden. Direkte Anrufe von Ihren Interessenten, mehr Verkäufe über die Webseite oder direkte Ladenbesuche von Menschen, die gerade in Ihrer Nähe sind.

Werbeziele beim Start von Google Ads Konto

Sie definieren Keywords, die für Sie relevant sind und geben Ihr Budget für den Tag an. Sobald Menschen nach Ihren Keywords suchen, wird Ihre Werbeanzeige in einer Auktion mit den Werbeanzeigen Ihrer Mitbewerber eingestellt. In dieser Auktion wird bestimmt, an welcher Position Ihre Werbeanzeige sichtbar wird. Weitere Faktoren wie Relevanz und Budget bestimmen dann Ihre Platzierung. Jedes mal wenn jemand eine Anfrage auf Google stellt, werden die Suchergebnisse & Anzeigen auf die einzelnen Personen angepasst.

Beispiel: Wenn Männer nach Schuhe bekommen sie andere Schuhe angezeigt als eine Frau.

Google erkennt aufgrund unserer Nutzverhalten und Cookies. Wer wir sind und was uns interessiert.

Zurück zu den Keywords. Ihre Keywords können Sie auch sehr spezifisch oder breit einstellen. Hier ein weiteres Beispiel:

„Schuhe“ wäre sehr breit gestreut. Doch wenn Sie speziell „Herren Laufschuhe für Indoor“ verkaufen, können Sie diese auch ganz spezifisch einstellen und genau diese Keywords targetieren. Bei Keywords die so spezifisch sind, haben Sie automatisch weniger Mitbewerber, die für diese Keywords werben. Damit werden auch Ihre Ads-Kosten niedriger.

Warum sollten Sie Google Ads Werbung nutzen?

Google ist die meistbesuchte Webseite auf der ganzen Welt. Über 75 % der Suchanfragen im Internet passieren über Google. Auf über 2 Millionen Webseiten werden Werbungen angezeigt, die durch Google geschaltet werden. So generiert Google über 98% seiner Umsätze mit Google Ads.

Es war schon immer schwierig mit Print Media wie Flyer oder Zeitungsannoncen festzustellen, wieviel Umsatz tatsächlich mit den jeweiligen Kampagnen gemacht wird. Doch mit Google Ads ist es anders. Richtig eingerichtet haben Sie mit Google Ads die Möglichkeit ganz genau zu bestimmen wer Ihre Werbung sieht. Sie verringern damit den Streueffekt. Die Zeitungen und Flyer geht an jedes Haus. Doch die Google Ads werden nur an Ihre gewünschte Zielgruppe bespielt. Mit Hilfe von Google Analytics können wir die Herkunft der Besucher nachvollziehen, die Anzahl der neuen Besucher und Erfolge der Werbekampagnen messen.

Jeder kann Google Ads schalten, die Budgetierung ist flexibel einsetzbar und kann in Echtzeit angepasst werden.

Weitere Punkte, die das Nutzen von Google Ads wirklich attraktiv machen:

  • 71% aller Suchanfragen über Google https://www.powertraffick.com/google-ads-statistics
  • Google Display Netzwerk über 2 Millionen Webseiten groß https://valveandmeter.com/pay-per-click-statistics/
  • 50% der Google Nutzer können die Suchergebnissen von Werbeanzeigen nicht unterscheiden.
    Was oben ist, wird meistens angeklickt.
  • Durchschnittlich kostet ein Google Ad Klick ca. 2,50€ https://www.webfx.com/blog/marketing/amazon-vs-google/
  • Durchschnittlich kostet ein Google Display Klick ca. 0,5€ https://www.webfx.com/blog/marketing/amazon-vs-google/
  • Die besten Werbeanzeigen erreichen eine 8% CTR . Im Durchschnitt sind es 2%
  • 86% aller Konsumenten benutzen das Internet um ein lokales Geschäft zu finden (Webvisible Survey)
  • Laut Google im Durschnitt ein 200% RoAS https://techjury.net/blog/ppc-stats/#gref
    Das heißt, wenn Sie 100€ an Werbebudget setzen, erhalten Sie im Durchschnitt 200€ zurück
  • 65% aller Benutzer mit Kauf Intent klicken auf eine Google Ads Anzeige
    https://www.powertraffick.com/google-ads-statistics

Sie wissen jetzt was Google Ads sind, wie sie funktioniert und wo Sie beginnen können. Richten Sie Ihren Google Ads Konto ein und experimentieren Sie! Sollten Sie Fragen haben, hinterlassen Sie uns das gern in die Kommentare. Falls Sie mehr über Online Marketing für lokale Unternehmen erfahren wollen, abonnieren Sie unseren Kanal und Newsletter!