Social Media wird von Ihrer Konkurrenz zu Marketingzwecken benutzt. Sollten Sie auch bedenken, ob es für Sie an der Zeit wird auf den Zug auf zu springen?

Was ist Social Media überhaupt?

Social Media umfasst soziale Netzwerke wie Facebook, Instagram, LinkedIn, Twitter etc. Es ermöglicht Ihnen Inhalte zu erstellen und mit anderen Leuten zu teilen. Mithilfe dieser Plattformen ist eine persönliche Interaktion mit Kunden möglich. Es ist heutzutage als Unternehmen wichtig, den Kunden diese Möglichkeit der Kommunikation zu ermöglichen. Denn Social Media funktioniert als 2-Wege-System. Sie laden Inhalte für Ihre Follower hoch und bekommen Rückmeldung in Form von Kommentaren, Likes, Repost usw., auf die Sie wiederum auch wieder reagieren. Der Kunde fühlt sich wertgeschätzt und hat das Gefühl, dass seine Meinung zählt, weil Sie auf Social Media individuell auf ihn eingehen!

Welche Vorteile bringt Social Media mit sich?

Manche Kunden ziehen den ersten Verkehr mit dem Dienstleister über soziale Plattformen vor.

Sie wollen zuerst mehr Informationen über Sie oder Ihr Produkt erfahren, bevor sie sich die Mühe machen persönlich vor Ort einen Kauf zu tätigen. Benutzen Sie Social Media als Kommunikationsmittel, dann sprichen Sie auch die Kunden an, die sich eher unsicher waren, ob sie kaufen sollen oder nicht.

Sie bauen eine Beziehung zu Ihren Kunden auf.

Über Social Media können Sie die Meinung Ihrer Kunden einholen, ihnen Ihre Hilfe anbieten und sich generell um die Kundenzufriedenheit kümmern. Dabei generieren Sie gleichzeitig auch noch mehr Traffic. Denn je mehr Sie mit Ihren Interessenten interagieren, desto mehr Leute werden auf Ihr Produkt aufmerksam. Es ist eine Möglichkeit Ihre Kunden bzw. Ihre Zielgruppe besser kennen zu lernen, um in Zukunft noch besser auf sie eingehen zu können.

Sie können sich als Experte in Ihrer Branche etablieren.

Indem Sie qualitativ hochwertigen und nützlichen Inhalt für Ihre Follower produzieren, erlangen Sie einen Expertenstatus. ihre Kunden werden Ihr Produkt kaufen oder Ihre Dienstleistung in Anspruch nehmen, weil sie wissen, dass Sie einer der Besten in der Branche sind.

Und das alles kostenlos.

Das Schöne an Social Media ist, dass jeder Zugriff auf die sozialen Plattformen hat. Es ist kostenlos sich zu registrieren und einen Account zu erstellen. Möchten Sie Werbung schalten, ist dies auch kostengünstig möglich. Was haben Sie also zu verlieren?

Umsatztechnisch ist es sinnvoll, wie man auch anhand der Statistik erkennen kann. Man kann einen stetigen Umsatzwachstum durch Social Media Werbung pro Internetnutzer erkennen. Die meisten Umsätze erzielte man durch Käufe über Mobilgeräte.

Umsatz mit Social Media pro internetnutzer in Deutschland im Jahr 2016 Mobil und Deskop Ansicht
Statista. (2018). Umsätze mit Social-Media-Werbung pro Internetnutzer in Deutschland im Jahr 2016 sowie eine Prognose bis 2022 (in Euro)Statista. Statista GmbH. Zugriff: 15. April 2020. https://de.statista.com/statistik/daten/studie/479405/umfrage/umsaetze-mit-bannerwerbung-pro-internetnutzer-in-deutschland/

„Wie kann ich mein Unternehmen also nun mit Social Media erfolgreich unterstützen? „

Unternehmer

Um diese Frage zu beantworten haben wir Ihnen in 3 Schritten zusammengefasst, wie Sie mit Social Media mehr Erfolg haben können.

1. Schritt: Die Leute müssen schon mal von Ihnen gehört haben!

Das Stichwort lautet: Brand Awareness. Leute, die Ihre Marke bzw. Ihren Namen schon gehört haben, werden eher Ihr Produkt kaufen, als die, die noch nie etwas von Ihnen gehört haben. Indem Sie also Werbung durch zum Beispiel SEA schalten, können Sie Ihre Marke unter die Menschen bringen und dafür sorgen, dass man sie zumindest schon mal gesehen hat.

2. Schritt: Machen Sie Ihre Marke attraktiv!

Indem Sie Ihrem Kunden zeigen, was und wer hinter Ihrer Marke steckt, machen Sie Ihr Produkt attraktiver. Menschen kaufen lieber von Menschen. Deshalb ist Social Media die perfekte Anlaufstelle. Denn auf Social Media sprechen Sie die Emotionen der Menschen an.

Man kann das zum Beispiel gut am Influencer-Marketing nachvollziehen. Influencer sprechen potentielle Kunden besser an, weil die Kunden sich mit ihnen identifizieren können. Sie machen Ihr Produkt greifbarer, indem sie Kunden zeigen wie sie das Produkt benutzen und welche Vorteile ihnen das Produkt bereitet.

3. Schritt: Bleiben Sie relevant!

Loyale Kunden sind die Kunden, von denen Sie am meisten profitieren. Diese Kunden kaufen immer wieder Ihr Produkt, weil sie immer damit zufrieden waren und weil sie es bereits kennen. Menschen mögen nur selten Veränderungen. Gefällt ihnen Ihr Produkt, werden sie es immer wieder kaufen. Es ist trotzdem wichtig in den Köpfen der Kunden zu bleiben durch regelmäßiges Herausbringen von Content. Auch die Art von Content ist wichtig. Posten Sie Inhalte, die Ihren Kunden informieren und ihnen einen Mehrwert bringen, dann vertrauen sie Ihnen und Ihrer Marke. Vertrauen baut Brand Loyalty auf und genau das ist Ihr Ziel, um eine stabile Kundenbasis aufzubauen.

Heutzutage ist es wichtig als Unternehmer Social Media in seine Marketing Strategie zu integrieren. Es ist eine Methode, seine Kunden auf einer persönlicheren Ebene und auf Augenhöhe zu begegnen.